Unsere Köpfe

Rafael & Mike

Wir sind zwei Jungunternehmer, die beide aus der Lebensmittelbranche stammen und beide Erfahrung in der Fleischindustrie gesammelt haben. Nach Ausbildung, Studium und mehrjähriger Berufserfahrung haben wir uns Fleisch mit gutem Gewissen zum Ziel gesetzt.
Fleisch mit gutem Gewissen bedeutet für uns viel mehr als nur Fleisch mit bestimmten Labels anzubieten! Es ist uns wichtig unsere Produzenten selbst auszuwählen und diese auch persönlich zu kennen. Selbstverständlich gilt dasselbe auch für unseren Verarbeitungsbetrieb. Der persönliche Kontakt und die freundschaftliche Zusammenarbeit sind für uns ein absolutes Muss. Weiter ist es für uns wichtig die maximale Transparenz an unser Kunden weiterzugeben. Unsere Kunden sollen nicht nur einen Einblick, sondern auch ein Verständnis für die Schweizer Fleischverarbeitung erlangen. Nur so können wir zu 100% hinter unseren Produkten stehen!

Damit dies gelingt, ist es entscheidend, dass man das Rohmaterial seiner Produkte sorgfältig auswählt, die Wertschöpfungskette und damit die Herkunft und alle Prozessschritte des Produktes kennt und viel individuelles Fachwissen mitbringt. Und genau das tun wir!

Wir sind überzeugt, dass gutes Fleisch mit gutem Gewissen nur entstehen kann, wenn alle Produktionsbedingungen – vom ersten bis zum letzten Tag – stimmen. So können wir bei «Digital Butchers» Fleischgenuss mit gutem Gewissen garantieren.

Rafael the bachelor

(of Science in Food Business)

Rafael stammt aus dem Bündner Oberland. Er hat ein Studium als Bachelor in Lebensmitteltechnologie abgeschlossen und weiss, was in Sachen Lebensmittel wichtig ist. Wenn Rafael nicht gerade nach neuen Kreationen für «Digital Butchers» tüftelt, ist er auf den Fussballplätzen Berns anzutreffen.

Mike the butcher

Mike stammt aus dem St.Galler Rheintal. Er hat eine Ausbildung zum Metzger (Neudeutsch: Fleischfachmann) in Disentis absolviert und weiss, was in Sachen Fleisch und dessen Zubereitung wichtig ist. Wenn Mike nicht gerade nach neuen Spezialitäten für «Digital Butchers» sucht, taucht er gerne in einem See oder Meer ab.
Auch ein Teil von «Digital Butchers» werden und